Vereinsausflug 2015

Mrz 18, 15 • AktuellesNo CommentsRead More »

SV Tiefenbach 1931 e. v. unterwegs

vom 25. bis 28. September 2015 ins Land zwischen Weser und Elbe

Selten bereist wird das Land zwischen Weser und Elbe. Daher wollen wir uns in diesem Jahr diesen schönen Landstrich im Landkreis Rotenburg (Wümme) etwas näher anschauen. Zwischen Hamburg und Bremen wird viel geleistet, den Besuchern einen schönen Aufenthalt zu bereiten. Unser Hotel befindet sich in Groß Meckelsen, in der Mitte der beiden Städte, in der Nähe von Sittensen. Wir werden das Tister Bauernmoor besuchen und eine Fahrt mit der Moorbahn unternehmen, bei der wir viel über die Entstehung des Moores und das Leben seiner Bewohner erfahren. In der Welt der Sinne sammeln wir ganz neue Erfahrungen. Sie bietet allen Besuchern im spielerischen Kontakt Einsichten und Einblicke in die Geheimnisse bzw. Gesetze der Natur. Wir besuchen die Stadt Lüneburg und machen eine Rundfahrt am zu seiner Bauzeit weltgrößten Schiffshebewerk in Scharnebeck am Elbeseitenkanal.

Auf der Hin- oder Rückfahrt werden wir die sehenswerte Stadt Celle mit Ihrer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss im Stil der Renaissance besuchen. Außerdem ist ein Abstecher in den Bergpark Kassel geplant. Unser Gastgeber ist das ***S-Hotel Schröder in Groß Meckelsen, ein familiengeführtes Hotel, das u. a. über ein Restaurant, Sauna und Kaminzimmer verfügt. Alle Zimmer haben Bad oder Dusche und WC. Sie liegen im Erdgeschoss und im 1. Stock.

Der Preis für diesen Ausflug beträgt 255,00 € für Vereinsmitglieder und 275,00 € für Nichtvereinsmitglieder. Hierin sind die Busfahrt mit allen Ausflügen, 3 x Übernachtung mit Halbpension im Doppelzimmer mit Dusche/WC, eine Führung in der Welt der Sinne, die Fahrt mit der Moorbahn und die Schifffahrt am Schiffshebewerk enthalten. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt 30,00 €, es sind jedoch nur sehr wenige Einzelzimmer verfügbar.

Jeder kann mitfahren, auch wer nicht Mitglied des SV Tiefenbach ist.

Anmeldung und Informationen bei Bettina Schuch, Tel. 06761/3378.

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.